Schlagwort-Archive: Worbla

Für die LARPzeit in die Tasten gehauen

Nicht nur im aktuellen Tabletop Insider könnt ihr derzeit einen Artikel von mir lesen, auch für die frische Ausgabe der LARPzeit habe ich in die Tasten gehauen.
Mit meinem Do-It-Yourself Artikel „Münzen handgemacht“ stech ich in der Ausgabe #47, in der sich sonst fast alles um „Liebe, Sex & Larp“ aber etwas heraus.

LARPzeitMuenzenhandgemachtTeaser

Wer auf fünf Seiten von mir erfahren will, wie sich Larp-Münzen und andere kleine Dinge aus Zinn zu hause selber gießen lassen, muss sich die Zeitschrift allerdings selber im Laden kaufen.
Und wenn mein Artikel nicht Anreiz genug ist: Erwähnte ich, dass das Thema der Ausgabe „Liebe, Sex & Larp“ ist?

Für die kommende Ausgabe hab ich mich erneut hinter die Werkbank geklemmt. Hier mal ein kleiner Teaser:

WorblaLARPzeitTeaser

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , , ,

Worbla – meine Entdeckung des Tages

Unglaublich! In der Cospaly/Kostüm Szene gibt es einen Werkstoff, der völlig an mir vorbei gegangen ist – bisher.
(Ok, ich bin kein Cosplayer und baue eher „echte“ Rüstungen aus Leder für Liverollenspiel und Mittelalterdarstellung aber hey, für coole Requisiten und NSC Kostüme scheint das geradezu wie geschaffen zu sein!)
Das Zeug heist Worbla und besteht aus thermoplastischem Kunststoff und kleingeschredderten Holzpartikeln, ähnlich MDF. Das Material lässt sich mit einer Heißluftpistole erwärmen und wird weich. Dann kann man es in die gewünschte Form bringen und abkühlen lassen. Auf einer Seite verfügt es über eine Klebeschicht, die durch Hitze aktiviert wird.

Aufmerksam wurde ich auf das Zeug durch ein Step-by-Step von Volpin Props zum Ancient Nord Armor aus Skyrim.
In dem Step-By-Step zeigt Harrison Krix sehr ausführlich, wie er Worbla und andere Materialen zu einer eindrucksvollen Rüstung zusammenbaut. Das Material scheint recht easy zu verarbeiten zu sein.

VolpinPropsWorblaArmor

VolpinPropsWorblaArmor

Quelle: Das komplette Step-by-Step findet ihr im Blog von Volpin Probs (externer Link in neuem Tab)

Ebenfalls wirklich fantastische Kostüme aus Worbla zaubert Svetlana „Kamui“ Quindt. Viele Bilder und Tutorials findet ihr auf Kamuis Homepage. (externer Link in neuem Tab)

Eine kleine Einführung in die Verarbeitung von Worbla gibt Ta-dahh auf YouTube. (externer Link in neuem Tab)

Weitere Infos, Bilder und Videos zu dem Werkstoff kann man auf Worbla.com finden. (externer Link in neuem Tab)

Habt ihr Erfahrungen mit Worbla? Wenn ja, lasst es mich wissen.

Getaggt mit , , , ,
Werbeanzeigen