Schlagwort-Archive: Nordmann

LARP Charakterbilder

Ich wollte euch ja mal ein Bild vom getragenen Fell mit dem Kreuzgurt zeigen.
Dies soll nun hiermit geschehen.

Am Wochenende waren wir mit einer kleinen Gruppe aus unserem LARP Verein Morkan e.V. (externer Link in neuem Tab) in Zons am Rhein unterwegs, um ein paar hübsche Fotos zu machen.
Zons ist eine mittelalterliche Zollfestung und hat heute noch eine schöne Altstadt mit vielen erhaltenen Gebäuden aus der Zeit. Dies bot uns eine tolle Kulisse für ein paar Fotos.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Neben dem Fell trägt der freundliche Thorwaler auch noch einen brandneuen Gürtel, der am Vortag noch schnell gefertigt wurde.
Ansonsten bin ich sehr stolz, dass so gut wie alles von der Ausrüstung und Gewandung selbstgemacht ist. Ausnahme sind natürlich die Stiefel unter den Gamaschen, die LARP-Waffen, der Schmuck und die Mütze, die ein Geschenk war.
Ein klassischer Thorwaler trägt meistens eher gestreift unten rum, dies ist aber mal die dickere Schurwolle-Winterhose.

Und ich hab wieder einmal bestätigt bekommen, dass ich, selbst wenn ich versuche böse zu gucken, immer noch zu nett aussehe. 😀

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dies soll natürlich keine Ego-Show sein, ich würde euch gerne ein paar der anderen Bilder zeigen, dafür bin ich grad dabei mir die Erlaubnis meiner „Mit-Models“ einzuholen.

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , ,

Westeros-Stil Kreuzgurt

Seit der ersten Folge von Game of Thrones hat man diese Dinger ständig vor Augen: Kreuzgurte für schwere Mäntel.
Klar, die Dinger haben nicht die Kostümbauer von HBO erfunden aber durch die Serie sind die Gurte stark in mein Bewusstsein geraten.
Ich hab mir kürzlich ein großes schön zotteliges Schaffell zugelegt. Damit ich mir das auch mal auf den Rücken binden kann, um warme Schultern zu haben und breiter zu wirken musste irgend eine Form der Halterung her.
Eine einfache Schnur vorm Hals würde mich bei dem Gewicht des Fells früher oder später einfach strangulieren. Was lag da näher, als zum Kreuzgurt zu greifen?
Ich hatte natürlich noch Leder und Schnallen rumfliegen und hab schnell zwei Bänder zurechtgeschnitten, diese gefärbt und dann mit Flechtband am Fell angebracht. Durch das Felchtband lassen sich die Bänder relativ schnell wieder abmachen, wenn ich keine Lust mehr auf den Gurt habe. Die Schnalle könnte etwas breiter sein, allerdings war sie gerade hier. 🙂

Mit dem Gurt trägt sich das Fell sehr angenehm. Der Zug verteilt sich gleichmäßig über die Brust. Durch die Schnalle kann ich das Ganze so einstellen, dass es über dem Hemd oder der Rüstung passt. Ich hoffe, dass ich am Wochenende mal ein paar Fotos machen kann, wenn ich das Fell auf einem LARP trage.

Kreuzgurt-Schaffell

Wenn ihr das nachbauen wollt aber nicht wisst, wo ihr Anfangen wollt, könnt ihr mir gerne Fragen stellen. Für ein Tutorial finde ich es allerdings etwas zu simpel. 😉 Wenn sich natürlich die Anfragen häufen, mach ich vielleicht eins. Es liegt an euch. 😉
Eigentlich sollte ja als nächstes Tutorial ein breiter „Wanst-Gürtel“ kommen. Bisher hab ich aber mein Nieten-Problem noch nicht lösen können. Ich muss demnächst mal neue ordern…

Getaggt mit , , , , , , , ,
Werbeanzeigen