Schlagwort-Archive: Bluffen

Barracuda – Eine Rezension, uuund das Geld ist weg

Eine schöne Entdeckung auf der diesjährigen SPIEL war Barracuda vom Verlag Drei Hasen in der Abendsonne. Das Spiel kommt optisch harmlos daher, sorgt aber für Haareraufen und böse Verwünschungen am Spieltisch.

Kurzübersicht:
Autor: Christoph Cantzler
Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne
Spieler: 3 – 5
Dauer laut Hersteller: 25 bis 45 Minuten
Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Worum geht’s?

An der Strandpromenade liegen viele Bars, die alle auf Pächter und Partner warten. Da kommen die Spieler mit ihren prall gefüllten Brieftaschen gerade recht. Es wird fröhlich drauf los gepachtet und Partner mit ins Boot geholt. Sind erstmal alle Plätze belegt, wird weiter versucht, sich die Bars gegenseitig abzuluchsen. Am Ende gewinnt der Spieler, der eine Runde lang alle seine Figuren in den Bars platziert hat. Doch das Geld geht schnell aus und die Pacht will jede Runde bezahlt werden. Nimmt man dann doch lieber ein schlechtes Angebot an oder gibt eine Bar auf, um nicht pleite zu gehen?

Wie spielt sich’s?

Zu Beginn geht es in Barracuda gemächlich zu, doch später zieht das Spiel an. Alle Bars sind geschlossen und jeder Spieler muss zuerst Weiterlesen

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , , ,
Werbeanzeigen