Archiv für den Monat August 2015

Duell ums Geborgene Land

Pegasus Spiele haben ihr Die-Zwerge-Franchise um ein Zwei-Spieler-Spiel erweitert.
Mit Die Zwerge – Das Duell ist ein weiterer Titel zu Markus Heitz Fantasy-Romanreihe „Die Zwerge“ erschienen.

Die-Zwerge-Box

Die Zwerge – Das Duell

Pegasus waren so nett mir ein Rezensionsexemplar des Spiels zu schicken.

Kurzübersicht:
Titel: Die Zwerge – Das Duell
Autoren: Michael Palm und Lukas Zach
Spieler: 2
Dauer (laut Herstellerangabe): 20 bis 40 Minuten
UVP: 9,95 €
Inhalt: 73 Karten und 6 Würfel 1 Anleitung plus 23 Karten als Erweiterung für das Die Zwerge Brettspiel.

Die-Zwerge-Kartentypen

Die Kartentypen

Die beiden Spieler duellieren sich um den Sieg über Gut oder Böse und das Schicksal des Geborgenen Landes, wer am Ende mehr Siegpunkte besitzt hat gewonnen.
Die Regeln passen auf ein doppelseitig bedrucktes Din A4 Blatt, sind schnell gelesen und verstanden.
Beide Kontrahenten erhalten jeweils ein Deck aus 35 Karten zu ihrer Fraktion. In diesem befinden sich Verbündete, Siegpunkte, Untertützungen, Ereignisse und Wendungen, die im Laufe des Spiels ausgespielt werden.

Die-Zwerge_Inhalt

Der Spielinhalt

Ein Zug teilt sich in drei Phasen: Nachschubphase, Würfelphase und Kartenphase.
In der Nachschubphase frischen die Spieler ihre Kartenhand auf. Um Karten ausspielen zu können, müssen diese meistens bezahlt werden. Dies geschieht mit den Würfelergebnissen, die in der Würfelphase geworfen werden. Zu Beginn dürfen die Spieler je drei Würfel nutzen. Die Karten werden, teils mit bestimmten Ergebnissen, teils mit verschiedenen gleichen Würfeln, bezahlt. Auf den Würfeln gibt es keine 6, sondern eine Axt, die einen Joker darstellt.

Die-Zwerge-Spielaufbau

Das Spielfeld

In der dritten Phase können die Würfel zum Ausspielen von Karten und Nutzen deren Effekte verwendet werden. Manche Karten, wie Ereignisse oder Wendungen, werden direkt nachdem ihr Effekt abgehandelt wurde, auf den Ablagestapel gelegt. Verbündete, Siegpunkte und Unterstützungen bleiben in der Auslage liegen und ihre Effekte lassen sich weiterhin nutzen.
Sobald eine Karte gespielt wurde, steht ihr Effekt zur Verfügung. Siegpunkte bringen bestimmte Charaktere oder Artefakte am Ende des Spiels, sofern sie gekauft wurden und in der Auslage liegen. Unterstützungen erlauben es den Spielern mehr Würfel zu werfen oder zusätzliche Karten nachzuziehen. Verbündete können gegnerische Karten, die über Lebenspunkte verfügen, angreifen.
Entscheidet sich ein Spieler, keine seiner geworfenen Würfel einzusetzen, darf er sich eine der drei Jokerkarten nehmen. Diese kann er als zusätzlichen Joker-Würfel einsetzen.
Das Spiel endet, sobald ein Nachziehstapel aufgebraucht ist. Wer dann mehr Siegpunkte ausliegen hat, gewinnt das Duell.

Im Grunde beschreibt das schon den ganzen Spielverlauf.
Die Spieler würfeln im ihren Zug und schauen, was sie auslegen können oder welche Karteneffekte mit dem Wurfergebnis bezahlbar sind. Dabei gilt es, rechtzeitig eigene Siegpunkte auszulegen aber auch Krieger in den Kampf zu schicken, um gegnerische Verbündete und Siegpunkte auszuschalten. Die Kontrahenten müssen dabei richtig abwägen, ob sie schnell Siegpunkte auslegen, mit den Säbeln rasseln oder lieber erstmal ihre Unterstützung aufzurüsten. Am Ende kommt es jedoch stark darauf an, die passenden Karten auf der Hand zu halten und etwas Würfelglück zu haben.

Die Aufmachung von die Zwerge – Das Duell ist schön und stimmig. Die Illustrationen sind gut getroffen und vor allem die Kartenrücken, mit den Bekannten Symbolen für Gut und Böse, machen was her und die Decks leicht unterscheidbar.
Mir persönlich gefällt es sehr, dass hier Holzwürfel enthalten sind. Holzwürfel haben einfach einen schöneren Klang auf dem Tisch und fühlen sich besser an.

Die-Zwerge-Erweiterung-Band-5

Erweiterung für das Die Zwerge Brettspiel

Fazit:
Die Zwerge – Dass Duell ist ein nettes kleines Spiel für zwischendurch. Beide Spieler starten mit gleichen Bedingungen. Bis auf die Kartennamen und Illustrationen sind beide Decks exakt gleich. Im Spiel kann spannende Duellstimmung aufkommen. Hat jedoch ein Spieler zu Beginn kein Würfelglück oder einfach nicht die richtigen Karten auf der Hand, kann das Gleichgewicht schnell kippen und der eine Spieler wird von seinem Gegner leicht an die Wand gespielt.
Durch die schnell verständlichen Regeln lässt sich das Spiel auch mit jüngeren Spielern gut spielen.
Für Besitzer des Die Zwerge Brettspiels ist die Erweiterung ein echtes Plus. Sie enthält neue Gegenstände und Aufgaben für das Spiel, die die Ereignisse des fünften Romans aufgreifen.
Für 9,95 € ist ausreichend Spiel enthalten und damit fällt es zudem in die Kategorie der Mitbring-Spiele.

Weitere Informationen: Pegasus Spiele (externer Link in neuem Tab)

Advertisements
Getaggt mit , , , ,

Der Morkan 10 Trailer

Die LARP-Convention Morkan 10 – Alte Feinde, neue Freunde steht ins Haus und um allen Teilnehmerinnen, Teilnehmern und Interessierten einen kleinen Einblick in den Hintergrund des Fantasy-Lands Morkan zu geben hat die Orga einen Trailer produziert.
Der Trailer wurde von tatkräftigen Laien und einem Profi des Morkan e.V. während des ersten Con-Basteltreffs abgedreht und im Anschluss geschnitten.

Der Trailer zeigt einen Geschichtenerzähler, der ein wenig über den Verlauf… ach, was schreib ich hier?! Reiner, fahr ab!

Wer noch vom 18. bis 20. September 2015 an der DKWDDK-Con im Kinder- und Jugendcamp Haard bei Oer-Erkenschwick teilnehmen will, kann sich noch über die Homepage zum Event anmelden.
Für die Verpflegung konnte die Orga übrigens die Crew der Trosstaverne gewinnen, die SC und NSC den Con über mit Vollverpflegung versorgen werden.

Link zur Con-Homepage (externer Link in neuem Tab)

Getaggt mit , , , ,

Mein Besuch auf der GamesCom 2015 am Sonntag trug ein klein wenig zum Besucherrekord bei. (+1, wie’s bei Google+ heißen würde. 😀 )
Es war wieder groß und laut und voll und bunt und REIZÜBERFLUTUNG!!!!einself!
Foto_GamesCom_Foto

Die Gänge zwischen den Ständen wurden dieses Jahr sogar erweitert, um den Besucherstrom etwas auseinander zu ziehen.
Es gab erstmals eine eigene Halle für Fanshops und Merchandise.
Ich empfehle mich jetzt und verweise auf meine Müdigkeit udn rede mich so aus allzuvielen weiteren Worten heraus.
Dafür gibt’s Bilder, zumindest ein paar Impressionen. Und ein Bild sagt mehr als tausend Worte, so heißt es zumindest. (Gibt es eigentlich ein Bild, das dieses Sprichwort darstellt?)

Foto_GamesCom_Turnbeutel

So long.

Getaggt mit , , , ,

Conan trifft Mephisto

Ich habe die Ehre die aktuelle Titelstory des Mephisto Magazins zu stellen.
Für das Fantasy- und Abenteurspielemagazin habe ich mir den aktuellen Entwicklungsstand des Conan Brettspiels von Monolith Games angeschaut. Im Artikel stelle ich dem Spiel Robert E. Howards ursprüngliche Schöpfung des Barbaren aus Cimmeria gegenüber.

MephistoCover

Das Brettspiel finanzierten Monolith Games über eine sehr erfolgreiche Kickstarter-Kampagne und sind derzeit in der Produktionsphase.
Ich hatte bereits im Oktober 2014 die Gelegenheit den damaligen Prototyp auf der SPIEL in Essen anzutesten.

Conan Artikel Mephisto

Um den vollständigen Artikel lesen zu können, müsst ihr einer Mephisto Nummer 59 Herr werden. Ihr bekommt das Magazin unter anderem direkt über die Seite des Verlag Martin Ellermeier, in Bahnhofsbuchhandlungen oder in Fantasy- und Spieleläden.

Mehr Infos: Mephisto auf der Verlagshomepage (externer Link in neuem Tab)

Getaggt mit , , , ,