Die Hände voller Geld. Episode II

Die Spieleschmiede hat ihr Versprechen wahr gemacht und mir einen Satz Metall-Münzen zur Begutachtung geschickt. (s. hier)
Die Spielmünzen können derzeit auf der Seite der Spieleschmiede, in Form eines Crowdfundings, vorbestellt werden.

Ein Satz besteht aus fünf verschiedenen Münzen, diese sind im Stil des Mittelalters designed.
Genaugenommen handelt es sich bei diesen Münzen um Medaillen, da sie keine staatlich legitimierten Zahlungsmittel sind, zum leichtern Verständnis spreche ich aber von Münzen.

SatzMittelalter

Das Münzset Mittelalter widmet die bronzefarbenen Münzen Eleanor von Aquitanien und die mattsilberfarbenen Münzen Ludwig IX., auf den mattgoldfarbenen Münzen ist Friedrich Barbarossa abgebildet, auf der glanzsilberfarbenen Wilhelm der Eroberer und auf der glänzend goldfarbenen Karl der Große. – Spieleschmiede

Neben dem Münzset Mittelalter gibt es noch die Sets Römisches Reich, Renaissance, Griechenland, Mythologische Monster und Mythologische Kreaturen.

Die Münzen sehen ziemlich gut aus. Die Symbole sind plastisch gestaltet und gegossen und nicht flach, wie mit einem Laser oder einer Fräse gefertigt. An den Rändern sind teilweise noch flache Gussränder zu erkennen. Die Grundfläche der Münzen ist allerdings etwas dünn, was sie relativ leicht macht. Die Münzen sind trotzdem stabil und lassen sich nicht so einfach mit bloßen Händen verbiegen. Sie wirken so, als wären sie, wie damals, geschlagen worden.

Gedacht sind sie als Spielmünzen, um in Brett- und Kartenspielen die meist aus Pappe oder Kunststoff bestehenden Zählmarker stimmungsvoll zu ersetzen.
Auch der Einsatz im Liverollenspiel und bei historischen Darstellungen ist denkbar. Die kleinen Münzen dürften allerdings vielen Liverollenspielern zu klein sein.
Zum Vergleich habe ich einige meiner Liverollenspiel-Münzen herangezogen.
Auch wenn die Spieleschmiede-Münzen etwas leichter und teilweise kleiner sind, überzeugt die authentische Gestaltung der Motive.

Die Münzen entstammen übrigens der Kickstarter Kampagne „The Best Damn Metal Gaming Coins Ever!“ (externer Link in neuem Tab). Die Spieleschmiede hat für die eigene Kampagne die Möglichkeit bekommen, sich an die Produktion von sechs Designs mit dranzuhängen.

Ein vollständiges Set kostet 24,00 € und besteht aus 50 Münzen, die sich in
20 matte bronzefarbene Münzen mit 15 Millimeter Durchmesser,
10 matte silberfarbene Münzen, die 20 Millimeter groß sind,
10 matte goldfarbene Münzen, die 25 Millimeter messen,
5 glänzende, silberfarbene Münzen in 30 Millimeter Größe und
5 glänzende goldfarbene Münzen mit 35mm Durchmesser, aufteilen.

Wer sich an der Kampagne beteiligen möchte, hat noch bis zum 17.05.2015 Zeit.

Link: Spieleschmiede (externer Link in neuem Tab)

Getaggt mit , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: