Back from the Bitbox

Ok, eins vorne weg: Ich habe natürlich keine Bilder von der Bitbox gemacht, und streue Asche auf mein Haupt.
Am Ende ging es irgendwie ganz schnell und unser Fahrer musste zu seinem Folge-Termin und dann war keine Zeit mehr dafür.
Zum Glück kann ich euch an meinen Kollegen vom Brückenkopf verweisen, der hat Bilder gemacht. 😉 (externer Link in neuem Tab)
Die Bitbox war wieder sehr gut besucht und es gab oft richtiges Geschiebe an den Ständen. Auch dieses Mal bestand das Hauptangebot aus Games Workshop Produkten. Besonders auffallend hatte aber auch X-Wing seinen Weg auf die Trödelstände gefunden. Das Auffällige liegt vermutlich daran, dass die Pre-Painted Modelle einfach zwischen den unbemalten Modellen herausstechen. 🙂
Von komplett bemalten Armee zu teils super Preisen bis hin zu Artefakten aus dem dunkeslten Zinn-Zeitalter war vieles zu bekommen. Bei der Suche nach Schnäppchen kollidierte meine Vorstellung von „einen Schnapper machen“ mit der „inzwischen sehr schwer zu finden“ Einstellung des ein oder anderen Händlers. Trotzdem bin ich mit den Taschen voller Schnäppchen nach Hause gekommen.

Unsere Spielgruppe hat einen Karton voll mit alten Blood Bowl Minis geschossen, dessen Inhalt wir nun langsam unter uns aufteilen wollen. Für mich sprangen dabei vier Blister mit Halblingen, vier Skaven und der Mithril Spike Pokal ab. Vier von uns haben jetzt einen Blood Bowl Pokal zu Hause stehen und pinseln den für die Gruppe an.
Ein super Schnäppchen war auch das noch original verpackte „The Fall of the Witchking“ Set mit Eowyn, Merry und dem Hexenkönig aus dem Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs Film.
Wirklich gruselig ist hingegen die Dredd Mini. Judge Dredd auf einem Lawmaster. Dabei handelt es sich wirklich um ein Relikt aus ganz finsteren Tagen der Zinn-Zeit: Gussfehler und ein fehlender Fuß, für dieses „Schnäppchen“ habe ich auf jedenfall zu viel bezahlt.Aber selber schuld, hätte ich die Mini mal lieber vorm Kauf ausgepack.
Nicht ganz Tabletop ist der Maschinenkrieger. Ein einfaches Fertigmodell im Maßstab 1/35. Sogar ein wenig beweglich, allerdings weniger beweglich als ich dachte – ein Bein musste ich schon wieder ankleben.

BitboxEinkäufe

Das waren sie, meine Einkäufe. Ich kann die Bitbox nur weiterempfehlen, egal ob ihr selber als Verkäufer unterwegs seid, euch günstig den Grundstock einer Tabletop Armee zulegen oder nach Raritäten stöbern wollt.

Getaggt mit , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: