Spieltisch Plauderei

Gestern war es mal wieder soweit, ein Spieleabend.
Da unser Das schwarze Auge Spielleiter keine Zeit hatte, traf sich der Rest unseres Zirkels zu einem Abend mit klassischen Brettspielen.
Dabei konnte ich wieder meine Anschaffung von der diesjährigen Spiel auf dem Spieltisch platzieren: Wallenstein von Queen Games.
(Ich war der gelbe Spieler)

Wallenstein


Das Spiel ist eine Neuauflage, es gab erst Wallenstein, dann als überarbeitete Version Shogun, was das gleiche Spiel ist, nur das es in Japan spielt, und jetzt die Neuauflage von Wallenstein. Bei dieser Neuauflage sind direkt zwei Erweiterungen mit im Karton.

Am einfachsten lässt sich Wallenstein mit Risiko vergleichen. Die Spieler (max. 5) versuchen möglichst viele Länder zu erobern und dort Gebäude zu errichten um Siegpunkte zu erhalten.
Dabei stehen den Spielern in jeder Runde nur eine begrenzte Anzahl von Aktionen zur Verfügung, die zu Beginn der Runde im Voraus geplant werden müssen.
Spieler können Steuern eintrieben, Korn eintreiben, ihre Armeen ausbauen, Gebäude errichten oder andere Länder angreifen. Kommt es zum Kampf werden die Armeen, die kleinen Würfel, der beiden beteiligten Spieler in einen Würfelturm geworfen. Dieser Turm ist mit Zwischenböden ausgestattet, sodass nicht immer das unten rauskommt was oben reingeworfen wurde. Die heraus gefallenen Würfel werden miteinander verrechnet, und der Spieler, der Würfel übrig hat, hat den Kampf für sich entschieden.
Das Spiel kann sehr komplex sein, da man seine Länder, seinen Kornvorrat und seine Bank im Auge behalten muss.

Am Ende musste ich mir mit einem Mitspieler den dritten Platz teilen.

Getaggt mit , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: